Grootberg Lodge

Die Grootberg Lodge verspricht sehr viel für die Einheimische Gemeinschaft in der Gegend vom Grootberg , zwischen der Ortschaft Kamanjab und der Palmwag Lodge. Die Lodge wurde von der EU finanziert , von einem Örtlichem Unternehmen geplant und gebaut. Nun wird die Lodge von der einheimischen Schwarzen an eine Firma verpachtet. Nun kann man sich fragen: wie profitieren denn nun die ehemals benachteiligten Menschen Namibias von dieser Investition? Es gibt Arbeitsplätze und die Pacht. Dann lernen die Arbeiter auch Ihr Handwerk und können hoffentlich in Zukunft die Lodge selbst betreiben, so die Idee. Denn die sind ja nun nicht über Nacht zu Geschäftleuten geworden.

Ich habe die Lodge im November mit Gästen besucht. Es war super , wir waren die einzigsten Gäste ( fürs Geschäft nicht so super) und alles hat gestimmt. Der Pächter gibt sich große Mühe und es klappt. Das Personal muß er sich auch gut aussuchen und an lernen und er hat auch schon einen großen Rückschlag gehabt mit unzuverlässigem Personal, das endete leider im Gericht und im Gefängnis für uneinsichtliche Angestellte.

Aber zurück zur Lodge, es sind einzeln stehende Einheiten, auf den ersten Blick sieht es sehr klein aus, ABER es ist alles vorhanden und ist gar nicht so klein wie es wirkt. Geschmackvoll eingerichtet ! Und die Aussicht !!!

In der Regenzeit kommen die Wüstenelefanten auch in dieses Gebiet, das mag sehr Interessant werden, auch die anderen Tiere werden sich sicherlich schnell an den sicheren Platz gewöhnen und das Wildern wird hoffentlich bald etwas der Vergangenheit sein.

Mein Fazit: Es lohnt sich die Lodge zu besuchen und man tut was gutes für die Lokale Gemeinschaft. Es stehen dann auch noch weitere Pläne bevor die dann hoffentlich bald in Angriff genommen werden können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0