Rainis kleines Namibia-Glossar

Die Pad: eine Fahrbahn, von einer Teer-Pad bis hin zur Farmpad (Spur)

 

Auf Pad: unterwegs, auf dem Weg

 

Rivier: ein Trockenflussbett, in dem man wie auf einer sandigen Straße entlang fahren kann. Hier gibt es oft viel Wild zu sehen, weil das Rivier wie eine Lebensader durch die Wüste führt. An beiden Seiten ist ein Galeriewald, der den Tieren einen Lebensraum bietet. Kommt vom englischen „river“.

 

Flussbett: Stellen Sie sich einen europäischen Fluss vor, der in der Trockenheit kein Wasser hat. Das ist bei uns zu 99 % der Fall. Ein Fluss führt nur in den seltensten Fällen Wasser und dann ist er für Stunden unpassierbar, da muss man halt warten, das ist Afrika!

 

Himba: ein Stamm der Herero, zu Hause im Kaokoveld und in der Kunene-Region. Dort sind sie noch sehr traditionell, tragen Lendenschurz und hüten ihre Rinder.

 

Gravel-Pad: eine Schotterstraße oder Schotterpiste

 

4x4: eine Gelände- oder Allradwagen

 

B&B: ein Hotel Garni mit Frühstück. Nicht mit einem B&B in England zu vergleichen, wo Sie bei den Leuten im Haus wohnen und mit im Wohnzimmer sitzen. Preisklasse ist preiswert.

 

Safari: das Swahili-Wort für Reisen

 

Lodge: eine Unterkunft auf dem Lande, die extra für Touristen angelegt wurde

 

Gästefarm: ein Gästebetrieb auf einer kommerziellen Farm, deren Farmer auch mit Tourismus ihre Rechnungen begleichen wollen, weil es nur mit Rinderzucht schwer zu machen ist.

 

Babalas: ein Kater oder “Hangover”, wenn man am Abend zuvor zu viel Alkohol getrunken hat

 

Boere: Afrikaaner aus Südafrika von Holländischer Abstammung

 

Meme: bedeutet soviel wie Tante und kommt aus der Vambo-Sprache, die Kellnerin z.B.

 

Tate: bedeutet soviel wie Onkel, kommt aus der Vambo-Sprache und sagt man zu Respektspersonen, z.B. dem Kellner

 

Offroad: „off the road“ oder abseits befestigter Wege, also nur auf Spuren

 

Bettrolle: eine Schutzhülle aus festem Segelstoff, eine Matratze mit einem Laken bezogen, ein Kissen und eine bezogenen Decke, die dann nur noch ausgerollt wird - und fertig ist das Bett! Am nächsten Morgen wird alles schön reingelegt, Reißverschluss der Schutzhülle zu und aufgerollt und fertig für den Transport. Eine namibische Erfindung, sehr praktisch.

 

Pflugschar: aus dem Ackerbau, ist wie ein großer flacher Wok, hier drin koche ich am liebsten, sicher und umweltfreundlich

 

Sundowner: traditioneller Umtrunk zum Sonnenuntergang, um den Tag in geselliger Runde zu verabschieden

 

Biltong: Dörrfleisch, ähnlich dem "Beef Jerky" aus USA